Dienstag, 26. August 2014

Wieder eine neue Tasche


Braucht man denn so viele? Natürlich, denn jede schaut ja anders aus.
Ihr könnt euch sicher noch an den herrlichen Parisstoff aus Birmingham erinnern. Der ist ein bisschen fester und da ich für das Futter einen passenden auch gleich gekauft habe brauchte ich kein Futter.
Die Träger habe ich schon ein bisschen verstärkt.

Die Tasche ist 55 x 42 cm und die Träger sind 126 cm lang und 6 cm breit . Die Innenseite der Träger nur 5 cm. Vom Bodenrand habe ich sie bei 9 cm 25cm lang angenäht. Eigentlich hätte man das nicht müssen denn dann könnte man die Trägerlänge mit den Knöpfen variieren, aber so ist die Tasche kompakter.


Da ich keine gleichen Knöpfe zur Hand hatte habe ich die Reserveknöpfe die man beim Kauf von Jeans bekommt hineingeschlagen. Sind zwar alle verschieden, mir gefällt das aber sehr gut.



Kommentare:

  1. Liebe Brigitte, Du hast es geschafft, ich kiefle noch an den Knopflöchern, schön ist sie geworden -
    bis Donnerstag
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    Und wieder eine tolle Tasche. Die Idee mit den Knöpfen - genial. Gerade die unterschiedlichen Knöpfe machen es aus. Spitze!
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    Du hast Dir eine schöne Tasche genäht. Das umgeschlagene Oberteil ist genial, so ist die Tasche geschlossen und es sieht auch schön aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Brigitte, eine schöne Tasche! Der Tupfenstoff paßt ideal zum Außenstoff und die unterschiedlichen Knöpfe sind das Tüpfelchen auf dem i.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Brigitte,
    na die Tasche kommt mir wohl bekannt vor ;-) Toll, dass du deine bereits genäht hast, ich muss mir erst die passenden Knöpfe besorgen. Damit lässt es sich sicher herrlich shoppen! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Brigitte,

    eine tolle und auch praktische Tasche hast du gezaubert...und deine ausgesuchten Stoffe und Knöpfe gefallen mir sehr.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen