Donnerstag, 14. August 2014

Quiltfest in Birmingham

Wer eine Reise tut, der kann auch etwas erzählen. Naja, alles wäre vielleicht ein bisschen zu viel, aber z.B. Koffer nicht angekommen, Flug verpasst und eine zusätzliche Nacht in Frankfurt sind nur ein paar Highlights dieser Reise.

Der Rest war aber super. Gegessen haben wir wie immer in der "kleinen Eule" neben dem Hotel. Ein uriges Gasthaus mit leckeren Speisen.



Martina, zwei Freunde von ihr, Bärbel, Hanna, ich und Sally

Geschenke gab es auch. Von Martina das süße Täschchen mit Lippenbalsam und einem Fingerhut von Maxima und Willem Alexander. Den Zentimeter in einem romantischen Häuschen verpackt von Hanna und den Kofferanhänger mit Fingerhut von Michi.

Am Freitag ging es dann in der Früh gleich zur Show. Ein Shuttle-Bus brachte uns bequem vom Hotel zur Veranstaltungshalle.

Lynette Anderson war auch in Birmingham. Habe natürlich einen Schnitt gekauft und ein Foto gemacht.

Diesem Mann kann man nicht wiederstehen oder sagen wir mal seinen Stoffen. Habe eine gewaltige Auswahl gekauft. Was man hat, hat man.





Amy Butler habe ich auch getroffen. Sie war sooo nett.


Vor der Reise habe ich mir schon einen Rock aus einem ihrer Stoffe genäht und heute musste noch die "Winslow Market tote" dazu passend angefertigt werden.



Am Samstag machten Sally, Edith und ich eine Pause von Quilts and more und fuhren nach Stratfort upon Avon.

Wir sind angekommen und dieses herrliche Wetter noch dazu.
Ein bisschen Spaß muss sein, abgehoben hat keiner. Mitten drin ein See mit Schwänen und Enten.





Eine kleine Auswahl ;) an Fingerhüten musste natürlich mit.
Ein romantisches Städtchen. Leider mit vielen Touristen.


Wir sind alles zu Fuß gegangen. Von dem Royal Shakespeare Theatre zur Holy Trinity Church bis zum Hall`s Croft




Dort hat die Tochter von Shakespeare mit ihrem Mann, einem bekannten Arzt, gewohnt.


Das Geburtshaus von Shakespeare.
Getroffen haben wir ihn auch. Für 450 Jahre schaut er gar nicht so schlecht aus. Vielleicht ein bisschen blass.

Um zwei Uhr nachmittags sind wir dann mit dem Zug nach Birmingham gefahren.

 
In der Birmingham Cathedral ist dieser Wandbehang ausgestellt um den gefallenen Soldaten zu gedenken. Die Mohnblumen waren aus Filz, gestrickt oder gehäkelt.

Im Council House am Victoria Square, der der Sitz der Regierung ist,
 
hing sogar dieser wunderschöne Quilt an der Wand.

 
Diese Blumenpracht ist ein Wahnsinn. Naja normalerweise regnet es ja auch ständig.

 
In der Altstadt waren wir dann noch etwas trinken.



 bevor wir zum Einkaufszentrum Bullring gingen.
 
Wir waren dann noch kurz im Lokal von
 
JAMIE OLIVER

Die Quilts die mir am besten gefallen haben:

Pictorial Quilts

 
Lea McComas - Colorado - Turkish Bread Boys

 
Gillian Theokritoff- Radcliffe on Trent - David
 
 
Kathleen Matthews - Lydney - Fantasy to Reality

 
Abeer Al-Kammash - Riyadh - Snowing
 


 
Robyn Eves Woronora - Australia - Blown Away



Der Gewinner dieser Kategorie -



Janneke de Vries-Bodzinga - Netherland - Poor and Rich

 
Der Gewinner von der Kat. Two Person Quilts - Mark & Bridget Mann - Norwich - Dear Mrs Morcom

 
Nein das ist kein Gewinner - das Foto ist hineingerutscht. Aber zum Pferderennen könnte ich schon.

 
Der Gewinner der Jüngsten von 12 - 16 Jahren Millie Ayers . Hope Valley - Unwelcome Guest
 


Linda Kemshall - eine Klasse für sich



Mein Liebling bei den Miniature Quilts - Er war ca. 30 x 30 cm groß
Kumiko Frydl - Texas - Bridal Bouquets


Unser österreichischer Gemeinschaftsquilt

Der Gemeinschaftsquilt aus der Schweiz hat mir besonders gefallen.

Art Quilts  von Greta Fitchett - Derby - Cologne Cathedral Reflection

und hier kommt wieder ein Gewinner - nämlich aus der Kategorie Gruppenarbeit






6 Teilnehmer - aus Alton - Beach Huts


Traditional Quilts - Gwenfai Rees Griffiths - Abergele - Cappuccino


Judith Wilson - St. Albans - On green Pond


Auf der Messe war auch eine russische Künstlerin - Elena Folomyeva

sehr bescheiden, aber tolle Quilts



die Künstlerin, links im Bild




Jetzt noch ein paar außergewöhnliche Objekte



 
und bevor ich schlafen gehe zeige ich noch ein paar Mitbringsel
 
meine ersten Tula Pink Stoffe

das wird eine Reisetasche


Batikstoffe, Quiltgarne und links nochmals Stoffe für eine Tasche.
 
Es war eine tolle Reise mit lieben Freundinnen. Wir hatten jede Menge Spaß und werden es sicher wiederholen.
 

 








 



 
 
 
 

 

 

 






Kommentare:

  1. Vielen Dank fürs "Mitnehmen" nach Birmingham. Die Reise dorthin wird wohl noch für ein paar Jahre ein Traum von mir bleiben. Aber am besten gefällt mir ja fast Dein neuer Rock mit passender Tasche. Sie sind zusammen einfach klasse!
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta! Das glaube ich dir, dass dir der gefällt. Du nähst ja auch so tolle Sachen. LG Brigitte

      Löschen
  2. Liebe Brigitte,
    Ja, schön war es auf alle Fälle, so schnell lassen wir uns nicht unterkriegen. Dein Outfit ist jetzt perfekt, da bist Du fleissig gewesen -
    liebe Grüße
    Hanni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    was hatten wir für einen Spaß miteinander, es war einfach wunderschön! Lynette Anderson hast du in deinen Berichten vor Ort komplett unterschlagen, wie das ;-)? Deinen Rock habe ich leider auch nicht an dir gesehen, den musst du im herbst unbedingt tragen, wenn das Wetter es zulässt. Am besten in Kombination mit der Winslow Market Tote, die dir wunderschön gelungen ist, herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Bericht. Vielen Dank für die vielen und tollen Bilder!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Brigitte,
    sehr, sehr schön ist dein Bericht über eure Reise !!!! Ihr hattet es sicher ur nett gemeinsam.Deinen Rock habe ich ja schon bewundert, die passende Tasche dazu macht`s einfach perfekt! Ich habe für nächstes Jahr Birmingham schon fix im Kalender eingetragen. Dort will ich unbedingt auch mal hin.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,
    herzlichen Dank für diesen schönen, informativen Bericht über das Quiltfestival und die vielen tollen Fotos. Da könnt ihr sicherlich noch lange in Erinnerungen schwelgen. Ich bin schon gespannt, was du aus den Fassett-Stoffen nähst.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Brigitte!
    Sabber, sabber sage ich nur und ich denke du verstehst. Mein Koffer ist am Samstag endlich angekommen und damit ist dieses Kapitel auch abgeschlossen.
    Dein Bericht lässt keine Fragen offen, als wäre ich dabei gewesen...
    LG Michi

    AntwortenLöschen
  8. Kein Wunder, daß du so begeistert bist. Die Fotots zeigen tolle Quilts und deine Einkäufe - nicht von schlechten Eltern.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Brigitte,
    Was ist mir da die letzten Wochen an Blog-Einträgen entgangen. Dein Birmingham-Bericht ist einfach klasse und ich finde Deinen Amy-Butler Rock echt super. Mensch, habt Ihr Spaß gehabt! Schade, dass ich da nicht dabei war. Aber irgendwann fahre ich sicher wieder einmal nach Birmingham.
    Lg
    Michi

    AntwortenLöschen